Dixie vom Wandersmann – The adventures of a little femelle noire.

Das bin ich: Dixie vom Wandersmann, briard noir / That is me: Dixie vom Wandersmann, briard noir I am Dixie vom Wandersmann, named either after the first girl-friend of Elvis, or the music of the early jazz. Have a look into my Pages for more interesting readings, or browse my diary here and in the archives.

The great pleasure of a dog is that you may make
a fool of yourself with him and not only will he not scold you,
but he will make a fool of himself too.

— Samuel Butler

Es hat sich aus-ge-facebookt!

seit ein paar tage leben wir nur noch im hier und jetzt, nix mehr mit virtuell. facebook-account deaktiviert, ganz spontan und ohne große abschiedsfeier. ok, ich muss noch mal rein und adieu sagen, alles per hand löschen und dann auch den account komplett löschen, aber momentan noch nicht, die gefahr ist noch zu groß dass ich rückfällig werde…

heutzutage muss man schon mit sozialer abgrenzung rechnen wenn man sich weigert in facebook unterwegs zu sein, zu skypen oder whats-app zu benutzen.

es gibt noch e-mail und es gibt noch telefon und zum glück gibt es noch menschen die wissen wie man diese “antiquierte” kommunikationsmittel benutzt, also werde ich nicht ganz ausgegrenzt 😀

und dann gibt es noch diesen blog, da werde ich gelegentlich fotos von den drei banditen posten, allerdings jeden eventuellen kommentar händisch freigeben, aus hygienischen gründen 😉

 

Posted in Uncategorized | Leave a comment

‘tschuldigung!

ich bin ja bekennender Wattebauscher wie ihr bereits bei der Aktion  “Puderzucker” erfahren konntet.

Was habe ich schon alles zu hören bekommen, angefangen von

“Dixie ist dominant”,

“Dixie ist aggressiv”,

“deine Hunde haben keine richtige Bindung zu dir”,

“deine Hunde haben eine zu starke Bindung zu dir”,

“du musst härter durchgreifen”

“die haben mal eine richtige Ansage nötig”

“ein Hund hat zu gehorchen”

“du musst dem Hund zeigen dass du ihm körperlich überlegen bist”

…und noch viel mehr.

Gestern durfte ich lesen dass “ein dominant-aggressiver Hund durchaus mit Leinenrucke und körperliche Züchtigung klar kommt” denn er geht ja auch mit Artgenossen ziemlich grob um… Dies ist eine sehr interessante Schlussfolgerung… demnach könnte ich meine Fräulein Rabiata (Dixie) zu Erziehungszwecke durchaus durch die Luft schleudern oder mit Fäuste und Knie traktieren. So ein Schmarrn!

Ich fahre ja voll ab auf Begriffe wie “Dominanz”, da geht es mir wie Steve Martin mit “cleaning woman” im Film “Tote tragen keine Karos”.

Und so muss es für die Hardliner aussehen wenn ich meinen Hunden Kommandos gebe:

http://www.youtube.com/watch?v=FLZguOnHQiA

Ok, ich habe es im Video etwas überspitzt dargestellt. Leider sieht man die Katze die vorne auf dem Weg lauerte nicht mehr. Die Mädels kamen zu mir und sind nicht der Katze hinterher! Trotz meinem Gesülze 😀

 

Posted in Uncategorized | 3 Comments

Briard in Not

Update: Beide Hunde haben ein neues Zuhause gefunden!!!

es sind diesmal gleich 2 Briards die eine neues Zuhause suchen!

Ein 4jähriger schwarzer Rüde und eine 7jährige fauve Hündin sind Scheidungsopfer geworden und suchen ein neues briarderfahrenes Zuhause. Leider ist es jetzt Mega-Akut. Die Beiden suchen noch dringender wie dringend ein neues zu Hause. Bitte hört euch um.

Escada de l’etoile de panache
&
Fargo du Jardin des Columbieres

Sie leben in der Nähe von Mönchengladbach. Beide sind gut erzogen und HD-frei. Escada, geb. am 12.01.05 ist eine umgängliche und verschmuste aber auch wachsame Hündin, mit der man alles machen kann. Sie hat keine Probleme mit Fremden, liebt es am Rad zu laufen, hat im Schutzdienst gearbeitet, geht gerne schwimmen, jagt nicht, tollt aber gerne lebenslustig über die Felder. Auto fahren ist kein Problem.

Fargo, geb. am 10.01.08, ein lieber und ebenfalls verschmuster Rüde der aber immer eine konsequente Führung braucht. Er kennt den Grundgehorsam, liebt ebenfalls das Wasser und Radfahren, braucht aber ein bisschen länger bis er zu fremden Menschen Vertrauen fasst. Auch beim ihm sind Autofahrten kein Problem.

Es wäre schön, wenn die beiden zusammen bleiben könnten, sie würden aber auch einzeln abgegeben.

Posted in Notfelle | Tagged | Leave a comment

Noch ein Hundepool

Ich hatte schon angekündigt dass mein Kumpel Chester auch einen Pool bekommt.

So sah es aus als er sich noch im alten Teich, gemeinsam mit Amy eine Abkühlung gönnte:

Frauchen hatte Mühe ihn wieder sauber zu bekommen. Eigentlich unmöglich!

Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , | 9 Comments

Der Hundepool

2011 haben unsere Menschen uns einen Pool gebaut.

So sah es aus als sie fertig gebuddelt hatten:

Da der vordere Garten direkt an der Rennstrecke Hauptstrasse grenzt und der Nachbar nur so einen Schlauch schmalen Streifen vor seiner Eingangstür hatte,  haben wir ihm einen breiteren Grundstücksstreifen gegönnt und fingen an eine Mauer zu bauen 😀

Continue reading

Posted in various | Tagged | 12 Comments

2008

Habe mal ein paar Fotos von 2008 ausgegraben

 

Continue reading

Posted in Diary | 4 Comments

Dringend!!! Briard in Not!

Gerade eben hat mich die traurige Nachricht erreicht dass Dixie’s Bruder Don “Bommel” ein neues Zuhause sucht.

Er ist 5 Jahre alt, nicht kastriert, hat eine Schulterhöhe von etwa 70cm und sucht  neue, briarderfahrene Menschen.

Er kam als Welpe in eine Familie mit Kindern (damals 4 und 7 Jahre alt) und hat sie durch Dick und Dünn begleitet.

Nun hat man keine Zeit mehr für ihn und seine Bedürfnisse.

Wer möchte möchte ihm eine neues Zuhause bieten? Er braucht eine feste Bezugsperson die ihm Sicherheit bietet.

Kinder sind kein Problem, sofern man ihm nicht deren Erziehung überlässt.

Er soll leinenführig sein, gut im Gehorsam und gut abrufbar.

 

 

Bitte helft mit damit der Bursche passende Menschen findet!

Continue reading

Posted in Notfelle | 17 Comments

Kuscheln

die Hunde v.l.n.r.: Mani, Chili, Dixie

Posted in Diary | 4 Comments

Ein schöner Tag

Gestern hatten wir ganz lieben Besuch. Es war ein herrlicher Tag. Heute sind wir so richtig platt 😀

Toben mit M.

Dixie probiert verschiedene Frisuren aus

Continue reading

Posted in Diary | Tagged , , | 2 Comments

Hündin vermisst im Raum Zwickau

Seit dem 24.05.2012 wird im Raum Zwickeu eine fauve ( braune ) Briardhündin vermisst. Am 28.05.2012 wurde beobachtet wie diese Hündin in einen Kombi eingeladen wurde, auf der Schnellstraße Richtung Zwickau in Richtung A72. Die Hündin ist zwar gechipt aber nicht bei Tasso registriert. Sie heisst Shiva.

Wir hoffen sehr dass Shiva wohlauf gefunden wird!

Für Hinweise bitte die im Impressum hinterlegte email Adresse benutzen oder die Kommentarfunktion am Ende dieses Beitrags.

 

Aus gegebenen Anlass möchte ich nochmal betonen wie wichtig es ist seinen Hund (oder Katze) bei Tasso.net  zu registrieren.

Die Registrierung ist kostenlos, Tasso freut sich jedoch über Spenden.

Die Registrierung ist einfach und nimmt nur ein paar Minuten in Anspruch.

Bitte nach der Registrierung nochmals prüfen ob das Tier  über die “Transponder-Abfrage” in der Datenbank eingetragen ist. Dies ist auch die Funktion die Tierärzte, Tierheime und andere Tierschutzvereine benutzen um eine Fundtier zu identifizieren.

 

 

 

Posted in Notfelle | Tagged , , , , | 2 Comments