Die Quälgeister

…haben nun ihre eigenen blogs. Da ist noch nicht viel drin, Die Lange und Der Langhaarige haben kaum Zeit dazu. Ich erzähle mal wie unser Tag so aussieht:

– zwischen 7 und 8 Uhr wachen die Pupsis auf, dann gehen wir alle in den Garten zum pullern. danach wird getobt und spätestens um 9 Uhr fallen wir alle drei in den vormittaglichen Schönheitsschlaf.

– ich mache mit Frauchen um 10 herum eine Runde und wenn wir wieder da sind werden wir von den Pupsis schwer begrüßt, so etwa eine viertel Stunde.

– dann gibts Futter für alle, draussen im Garten, danach wird gespielt was das Zeug hält. Mal hab ich den einen mal den anderen an der Backe, denn Frauchen schnappt sich immer einen und verschwindet im hinteren Garten – die üben, oder so. (ich glaube die gehen auch ganz aus dem Garten raus….)

– danach wieder ein Schläfchen und anschliessend kriegen die Pupsis wieder was zu futtern, oder Frauchen macht mit uns irgendwelche Spielchen bei denen es Magnusson Krümel als Belohnung gibt, und danach bekommen wir was zum kauen.

– wenn dann später Herrchen kommt ist die Freude so riesig und das Gedränge so groß, da muss ich doch für etwas Ordung sorgen 😉

-nach 19 Uhr düse ich nochmals alleine oder mit Chester über die Felder und geniesse die Zeit ohne den Kindergarten 🙂 , danach kann ich es kaum erwaten die Pupsis wieder zu sehen!

– den Abend finde ich am schönsten, denn da sind wir komplett, alle da,  und ich beschäftige mich intensiv mit den Quälgeister, erziehungstechnisch….

– abends gibt es immer Fleisch zu futtern, um 11 gehen wir alle noch mal in den Garten zum pullern und dann ist Nachtruhe angesagt. Die Pupsis gehen freiwillig in ihre Boxen und ich mach es mir auf meinen Lieblingsplätzen gemütlich.

Und Morgen ist ein neuer Tag!

eure Dixie

Kategorie A & A, Diary, Erziehung | 1 Kommentar

Eine Antwort auf Die Quälgeister

  1. Sally says:

    Wow, Dixie, da hast du ja jede Menge arbeit.
    Aber ich denke es macht euch allen einen riesen Spaß.

    Liebes WUUUH
    Sally

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.