Spaziergang am späten Abend

Bewölkt wars.

So viel haben wir gesehen, als wir gestern die letzt Runde durch die Felder gemacht haben:

Was ein Glück ham wir ne gute Nase.

Kategorie Diary | 8 Kommentare

8 Responses to Spaziergang am späten Abend

  1. Dino + Isabel says:

    Ja also ähmmmm??????????? Gibt es in Wonsheim keine Lichtquellen? 😉 Aber die drei schwarzen Nasen sind echt gut zu erkennen. Ich muss daran denken wenn wir das nächste mal kommen das Ladekabel vom Samsung mit zu bringen. Wenn ihr das dann eurer kleinen Chilli in die Nase steckt leuchten vielleicht wenigstens die Augen wieder. 😉 🙂

    • Dixie says:

      🙂 ja, alles rückständig hier in Wonsheim aber Licht gibt es schon im Ort, nur nicht auf dem Feld 🙂
      Was die kleine Chili-Schote angeht, sagen wir’s mal so: falls du dein jetziges Ladegerät zuhause vergessen solltest, dann kannst dein Handy bei ihr aufladen, ihr Akku ist voll!

    • Juergen says:

      Ja also ähmmmmm – wer auch erst seit kurzer Zeit elektrisches Licht kennt, sollte sich nicht so weit aus dem Fenster lehnen:-) Wenn ich da an meine Zeit als Entwicklungshelfer im Saarland denke, oh je…

  2. Sally says:

    Das ist das optimale Licht um alles anstellen zu können was man will, hihihi

    Liebes WUUUH
    Sally

  3. Diva says:

    Ich hab echt schon an meinem Verstand gezweifelt. Wieviele Male ich jetzt hier auf deinem Blog war und gesucht habe wo man kommentieren kann, habe es einfach nicht gefunden!

    Wenn wir abends gehen sehen wir auch nicht mehr, es sei denn es liegt Schnee! 🙂
    L.G. Diva

  4. DJ says:

    Hi,

    wow, ist das aber finster bei euch – grins!!
    Keine Schneegeister unterwegs – mh

    Liebe Grüße
    DJ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.