Zurück von der Insel

Nachdem wir ordentlich Abschied auf der Insel mit Siegerehrung gefeiert haben, ging es auf einem etwas turbulenterem Flug nach Hause. Dort angekommen wurde ich natürlich herzlich begrüßt und fürs dabeisein gab es sogar ein Geschenk.

Ein superschöner extraklasse Zerrball an der Schnur:
IMG_6657_640.jpg

den ich natürlich sofort ausprobieren muss:


IMG_6658_640.jpg

Und wie mir das gefällt:
IMG_6659_640.jpg

Ich zerre gerne:
IMG_6660_640.jpg

aber nicht der Ball sondern das Seil macht bei mir die Show:
IMG_6661_640.jpg

so mag ich das – und Seilzerren ist mein Leben:
IMG_6666_640.jpg

auch Herrchen weiß das, er hat anscheinend den Ball lieber:
IMG_6670_640.jpg

Hoppla und Hüh:
IMG_6674_640.jpg

Dann hab ich den Knoten schnell mal aufgemacht und eine Pause zum Ballkauen eingelegt. 10 minuten später:
IMG_6688_640.jpg

Und nun habe ich mir ein Nickerchen verdient:
IMG_6691_640.jpg

Und träume von der Insel, von dem Spaß den wir hatten und von den vielen lieben, die dort mit mir waren:

DJ, Wursti, Mephisto, Merlin, Dojan, Habca, Junior, Indi, Carlchen, Emil, Deria, Shari, Nouki, Custeau, Alex und Prado. Ich hoffe ich hab keinen vergessen.

Liebe Grüße nochmal an alle,

war ne tolle Zeit.

Kategorie Insel | Schlagwort | 6 Kommentare

6 Responses to Zurück von der Insel

  1. DJ says:

    nun lobt man nicht zu dolle – sonst hebt mein Frauchen noch ab und baut auf dem Vorwege noch mehr Flokatis – wer weiß, was die sich noch alles so einfallen läßt. Aber hat wirklich total Spaß gemacht und alle haben so schön mit gemacht – super. Danke.

    Hi hi, ich mag auch das Seil am liebsten , ach ja, irgendwie sind wir alle gleich.

    will wieder auf die Insel
    DJ

  2. Indigo says:

    Guten Morgen meine Schöne…..

    eigendlich ist meine grosse Klappe ganz klein geworden :-(((( wenn ich an den armen Briard in Ungarn denke, dann weiss ich erst wie wir leben können. Im Paradies.
    Den „Seilball“ habe ich auch sehr lieb gehabt, bis….., O.K. ich war wohl zu übermütig.
    Herrchen hat ein neues Spielzeug mitgebracht, „den verlängerten Wurfarm“ den finde ich super.
    Damit können meine Nacktnasen den Ball gaaaanz weit schleudern und ich habe endlich mal echt weit zu laufen.
    Mal sehen ob Frauchen heute mit mir auf die große Wiese geht zu spielen.

    kleinlaute Grüsse von Deinem Indi

  3. dixie says:

    Lieber Indi,
    Auch wir haben uns gestern viele Gedanken gemacht, viel diskutiert und geredet über den armen dort. Wir haben in alle Richtungen auf Emils blog verlinkt, telefoniert und gemailt und warten noch auf Antworten.

    Wir denken, daß bis zum 24. der Besitzer den Briard abholt. Ansonsten finden wir eine Patenschaft oder eine Lösung. Und Merlin&Dojan haben wohl die richtigen Leute angesprochen, so sind wir guter Hoffnung.

    Und auch wenn wir weiß Gott keine 300.- haben, im Notfall kommt er hier her.

    /Dixie mit Herrchen und Frauchen

  4. Indigo says:

    Ach Mensch Dixies Nacktnasen,

    jetzt bringt mich nicht zum Weinen. ( bin doch son Weichei, das schnell lacht, aber auch schnell weint)
    Das finde ich so großherzig von Euch.
    Nochmals, Schade das Ihr so weit weg wohnt.
    Ihr könnt nur tolle Menschen sein!

    Silvie und die glückliche Bande

  5. Emil says:

    Also… wir haben heute beim TA ziemlich viel Geld gespart, daran soll es nicht liegen.
    Wuff
    Emil

  6. Jetzt trauen wir uns kaum noch was zum Ball zu sagen – ist eine Lösung für den Briard gefunden? – aber: Ich finde solche Bälle unpraktisch, weil man sie nicht tragen kann, zumindest ich stolpere dann immer über die Schnur… Gut, ihr habt ja alle meterlange Briard-Beine, da ist das vielleicht was anderes?
    Habca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.