‚tschuldigung!

ich bin ja bekennender Wattebauscher wie ihr bereits bei der Aktion  „Puderzucker“ erfahren konntet.

Was habe ich schon alles zu hören bekommen, angefangen von

„Dixie ist dominant“,

„Dixie ist aggressiv“,

„deine Hunde haben keine richtige Bindung zu dir“,

„deine Hunde haben eine zu starke Bindung zu dir“,

„du musst härter durchgreifen“

„die haben mal eine richtige Ansage nötig“

„ein Hund hat zu gehorchen“

„du musst dem Hund zeigen dass du ihm körperlich überlegen bist“

…und noch viel mehr.

Gestern durfte ich lesen dass „ein dominant-aggressiver Hund durchaus mit Leinenrucke und körperliche Züchtigung klar kommt“ denn er geht ja auch mit Artgenossen ziemlich grob um… Dies ist eine sehr interessante Schlussfolgerung… demnach könnte ich meine Fräulein Rabiata (Dixie) zu Erziehungszwecke durchaus durch die Luft schleudern oder mit Fäuste und Knie traktieren. So ein Schmarrn!

Ich fahre ja voll ab auf Begriffe wie „Dominanz“, da geht es mir wie Steve Martin mit „cleaning woman“ im Film „Tote tragen keine Karos“.

Und so muss es für die Hardliner aussehen wenn ich meinen Hunden Kommandos gebe:

http://www.youtube.com/watch?v=FLZguOnHQiA

Ok, ich habe es im Video etwas überspitzt dargestellt. Leider sieht man die Katze die vorne auf dem Weg lauerte nicht mehr. Die Mädels kamen zu mir und sind nicht der Katze hinterher! Trotz meinem Gesülze 😀

 

Kategorie Allgemein | 3 Kommentare

3 Responses to ‚tschuldigung!

  1. Diva says:

    Hurra!
    Der Blog lebt! 🙂 🙂
    Lass se reden!
    Puderzucker oder Wattebäusche , alles gleich gut! 🙂 🙂 🙂
    Liebe Grüsse Diva

  2. Roki says:

    Schön von Euch zu lesen 😉
    der Roki

  3. Isi says:

    Spinner gibt es leider viel zu viele 🙁
    Liebes Wuffi Isi, die weder Tritte, noch Haue bekommt, und als sturer Basset zu 99,9 % das macht, was Heidi will 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Isi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.