Schatz gefunden

Mein Frauchen ist krank. Sie kann nichts arbeiten und auch nicht wirklich viel laufen. So hat sie beschlossen, das Internet durchzulesen.

Sooo Dumm!

Das geht doch gar nicht! Also hab ich ihr einen kleinen Schatz ausgegraben:

Banjo’s Rumpelkammer Schatztruhe

Sie hat seit Tagen Freude an den Erlebnissen und dem Werdegang von Banjo, nicht weniger an Banjo’s Frauchens Gedanken, Einsichten, Ansichten, und nicht zuletzt dem wunderbaren Schreibstil.

Wer’s nicht gelesen hat, hat was verpasst.

Wuff,

Dixie

Kategorie Literatur | Schlagwort | 3 Kommentare

3 Responses to Schatz gefunden

  1. Indigo says:

    So sind die Mädels…..
    einmal nicht aufgepasst, schon ist die Schatzkiste von der Insel in ihren Besitz übergegangen.
    Nun wollen wir aber auch wissen was drin ist Dixie.

    super neugierig Indi

  2. Gute Besserung, liebes Dixie-Frauchen! Das tut uns aber Leid, dass Du krank bist.
    Habca & Miriam

  3. Frauchännn!! Komm mal schnell gucken, was Dixie hier geschrieben hat. Los, los, beweg dich! – „Oha, mein Hund, das ehrt uns beide aber, was?“ – Ja, wir beide sind toll. Das sag ich ja auch immer. – „Aber es gibt auch welche, die finden uns arrogant, und blöd und rechthaberisch und sagen, ich hab dir Gewalt angetan.“ – Ach Frauchen, die haben doch keine Ahnung. Die haben mich noch nie gesehen und noch nie an der Leine gehabt und ich hab sie noch nie angebellt. Fällt mir was ein. Ich muss mal schnell in meinem Blog was schreiben, mach du mal hier fertig, bitte. *kichertundwegrennt*

    Hallo Dixie! Danke für den netten Beitrag. Ich freu mich sehr darüber. Wo Banjo gerade weg ist – er findet dich umwerfend hübsch und bedauert, dass er für so eine hübsche wilde Hummel schon zu alt ist. Da kann er nicht mehr mithalten. Das würde er aber niemals zugeben. Also verrat mich nicht.

    Ganz liebe Grüße
    Banjo und Banjo’s Frauchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.