I am well again

Later in the night i was feeling well enough to dig up an old ear of a pig, which i buried some weeks ago. That was yummy.

The night was quiet, but i dreamed confusing stuff:

My humans hacked the Internet and i found unbelievable things there. See for yourself…

Woof,

Dixie

Nachtrag 22:00: Das Frühstück ist verdaut, aber grad park ich mein Abendessen. Mal sehen.

Posted in Diary | Tagged | 9 Comments

9 Responses to I am well again

  1. Emil says:

    Arme Dixie,
    dann war das mit dem alten Schweineohr wohl doch keine so gute Idee? Ich muss immer Joghurt mit Heilerde essen, wenn ich Verdauungsprobleme habe.
    Gute Besserung,
    Emil

  2. Anouk says:

    Das wird schon wieder, bald kannst du wieder gebackenen Kürbis verspeisen.

    Hat Wiki… äh Banjopedia sich schon beschwert :-))) Sehr schön gemacht. Sieht richtig echt aus.

    genesungswünschende Grüße, Nouki

  3. Dixie says:

    Irgendwie war klar, daß ich heute wieder vor Lebensfreude sprühe. Trotzdem haben meine Menschen mir grad etwas Ruhe verordnet. Als ob ich ruhig sein könnte…
    @emil: ne, das Schweinsohr war gestern Nacht, das ist auch prima drin geblieben.
    Entfilzen fiel dann gester aus, wir haben fein Kontaktliegen gemacht. Alles hat seine Vorteile 🙂 Im Moment zumindest fühl ich mich wieder Fit.

    Wenn ich grad nur rumliegen darf – ich würde gerne allen Blog-Hunde, die es gerne hätten, eine eigene Dixipediaseite machen. Da ich euch aber nicht so gut kenne, brauche ich da Hilfe. Wer will, soll mir an die Mailadresse mit der ich kommentiere, Textvorschlag oder Idee und ein paar Bilder schicken. Das fänd ich superklasse, wenn wir da ein bisschen Unsinn im Netz hätten 🙂

    UnsinnImSinn,
    Dixie

  4. Emil says:

    Wikipädiaseite auch haben wollen, wenn ich die dann auch verlinken darf. ;-))
    Mmmmh, aber was wollt Ihr denn wissen?

  5. Indigo says:

    ich auch…..Unsinn im Netz……
    aber wie?

    für Blödkram immer zu haben Indi Frauchen

  6. Hallo Süße!
    Jetzt lässt Frauchen mich endlich auch mal an den PC. Erst mal vielen, vielen Dank für die ehrenvolle Nennung bei deinen Freunden. Das ist soo toll, haben wir uns ganz arg gefreut.

    Ich freu mich, dass es dir wieder besser geht. Jedenfalls hoffe ich, dass das geparkte Abendessen vergessen werden kann? *grübel*

    Was sie einem füttern, wenn man mal kotzen muss… boah, ey. Ich hab Frauchen heute erschreckt, weil ich einen grünen Bleistift gekackt habe. So einen dünnen Stummelbleistift. Grasgrün. War Gras. Schön gleichlang geschnitten und mit bisschen Kacka gebunden…. Wollt ihr es noch genauer wissen?

    frech grinsend
    Banjo

  7. Dixie says:

    Also,
    mir gehts wieder blendend. Der kleine Fauxpas Mittwoch Abend war der letzte dieser Art, gestern war ich wieder fit wie ein Turnschuh und hab mich sehr wohl gefühlt.

    @banjo: Das Abendessen kannst du ruhig vergessen. Ich hätts ja gern wieder gegessen, wenn Frauchen nicht so schnell mit dem Lappen dagewesen wäre…

    @emil,indi und alle: Dixipedia soll die tollsten Hundearten (die hier bloggen und lesen) mit Humor betrachten. Edle Rassen – angefangen mit Banjoko l.a., Dr. Prof. I. Jones, Emil, Das Wurschti, Dixie, Nouki, Merlin+Hoshi, Habca, Faust aehm Mephisto, Alex, Ash, Prado, Turbo – alleallehier … – werten die dollsten Schandtaten und Anekdoten aber auch Liebenswürdigkeiten als Merkmale des eigenen Rassestandards 🙂 Ironie, Humor, Schalk erwünscht 🙂

    WuffWedel,
    Dixie

  8. DJ says:

    Äh, und wo bin ich? Ich wurde nicht aufgezählt!!!! Dabei hat mein Frauchen immer so tolle Ideen!

    Grumpf, schmoll
    DJ

  9. Dixie says:

    kleinmach wedel mundwinkelvonDJabschleck,

    Dixie

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *