Mainwiesen 3

Immer noch letzten Sonntag, da waren noch viel mehr lustige Zeitgenossen unterwegs.

Noch ein Wassissndassdenn Hund, vom Geheimdienst.

Der Border wieder. Der wollte mit uns mit. Sein Frauchen war schon lange weitergegangen, und er klebte immer noch an mir dran.

Und da er immer aufdringlicher wurde, musste ich Ihm ein wenig Respekt einflößen.

Und etwas erschrecken.

“Und? Immer noch da?”

Und noch eins drauf,

und auf den Boden schmeissen und festhalten.

Oh, Habca guckt! Psst, tu so, als würden wir nur spielen, sonst schimpft sie uns 🙂

spielenspielenspielenspielenspielenspielenspielenspielenspielenspielenspielen,

Sie guckt weg – zieh dich warm an!

Ein Weller-Mädchen.

Wir waren nicht so unser Fall (zum spielen), aber haben uns sehr gut vertragen. Vielleicht war ich ihr nicht geheuer.

Auf jeden Fall war der lange Tag sehr, sehr anstrengend.

Und wie gut, daß mein Freund Finn noch vorbeigeschaut hat, ob alles in Ordnung ist.

War alles in Ordnung, und so hab ich mit Finn noch eine Runde gezockt, und am Ende mich dann auf ein Nickerchen hingelegt .

WuffWedel,

Dixie

Posted in Diary | Tagged , , | 5 Comments

5 Responses to Mainwiesen 3

  1. Liebe Dixies, da wart Ihr jetzt aber fleißig mit Fotos einstellen. Jeden Sonntag auf die Mainwiesen gehen und anschließendes Fotos sortieren könnte sich zu einem Fulltime-Job auswachsen. Müssen wir nur noch wen finden der uns dafür bezahlt. 😉

    Miriam

  2. Pah, habe ich mir doch gedacht das mit dem Typen was nicht gestimmt hat! Jetzt ist auch klar wieso Du das jetzt erst postest, sonst hätte ich Dir vorhin aber was erzählt! Wo ich bin, herrscht Ruhe und Ordnung!

    Deine kleine Habca

  3. Hoshi says:

    Achja, da wäre ich gerne dabei gewesen! Und beim Border hätte ich dir geholfen!

    Wüffchen
    Hoshi

  4. Mandys Yukon says:

    HiHi! Was der HosChi so alles verspricht, hihi!
    Sag der Habca mal, ICH freu mich besonders auf so kleine “Möchtegern-Aufpasserinnen!”
    :-)))

  5. Yukon? Was meinste denn jetzt DAMIT?
    grummelt
    Klein-Habca

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *