Die Kralle

Gestern abend lag Dixie wie immer auf der Couch und machte sich an ihrer Pfote zu schaffen. Na ja, nichts Aussergewöhnliches, dachte ich mir, normale Körperpflege. Als es dann immer heftiger wurde, unterbrochen von starkem Hecheln, musste ich das mal einer Inspektion unterziehen. Die Kralle des „Zeigefingers“ (c2) an der rechten Vorderpfote war der Länge nach eingerissen!

Also sind wir heute mit Dixie zum Tierarzt gefahren, diesmal also eine unangenehme Sache. Wir haben an ihr rumgefummelt, der Doc hat das lose Teil abknipsen können, Dixie hatte wieder kein Mucks von sich gegeben, ich hatte anschliessend weiche Knie, Herr Chen war die ganze Zeit etwas blass um die Nase herum, Tinktur mitbekommen, Pflegeanweisungen, wieder heim gefahren.

So, nun müssen wir wegen der erhöhten Infektionsgefahr die Wunde 3 mal täglich reinigen und mit der Tinktur benetzen. Nicht verbinden damit Luft drankommt und damit die Kleine daran schlecken kann. Draussen muss sie einen Schonverband tragen damit kein Dreck drankommt. Bis jetzt hat nichts gehalten, dieser Hund ist aus Gummi und schafft es aus jedem Verband zu schlüpfen! Das heisst auch 1-2 Wochen nur noch auf gepflasterte Wege laufen, also kein Matsch. Ich wünsche mir nochmal 2 Wochen Bodenfrost und Schnee 🙂

Wie das mit der Kralle passiert ist? Wir waren gestern mit Chester durch den Wald spazieren und Dixie meinte sie muss Bergziege spielen, überall hin wo Ches nicht mithalten kann – das macht sie manchmal gerne. Also ist sie einen sehr steilen Hang hochgerannt um dann hin und her zu düsen und Geröll abzulösen. (Fotos davon gibt es in Chester’s blog) Vermutlich hatte sie sich da die Verletzung zugezogen.

Frau Chen

Kategorie Diary, Gesundheit | Schlagwort , | 11 Kommentare

11 Responses to Die Kralle

  1. hallo arme Dixie,
    wir wünschen dir baldigste Besserung und vor allem die unglaubliche Contenance von Paris, Behandlungen, Verbände und Herumfummeleien zu ertragen!
    herzlichst Paris und Bel Ami

  2. BamBam says:

    Hey Kleine! Mach keinen Ärger. Halte die Füße ruhig und mach dass das schnell wieder heilt. Ich wil doch mit dir toben. Gute Besserung.

    Ganz zerknirscht
    BamBam

  3. Colors says:

    Hallo Dixie-Maus, der Ecoly macht das 3-4 Mal im Jahr durch, meist muss ganz gezogen werden und bisher ist das null Prob (glaub aber es ist sein Daumen 😉 )

    es gibt aber so ein tolles Plasterband, wenn Du einfach ne socke von Frau Chen leihen kannst und den oberen Rand dann mit Plasterband umwickeln, dat hält 🙂

    Naja ich wollt auch von allen nur ein paar Grüßle da lassen, haben ja schon lang nix mehr von Euch gehört!

    Kuss Deine Tante Colors

  4. Karina says:

    Hatte Dojan ständig 🙁

    Was seine Rumgerase immer überstanden hat warem Tapeverbände mit schönen bunten Tapes.
    Alternativ auch die Walkerboots.
    Mit der Zeit sammelt mensch so seine Erfahrungen mit Verbänden, die ALLES überstehen, schön fleissig üben und dir Dixie, gute Besserung!

    VG
    Karina

  5. Sally says:

    Hallo Dixie,
    war sicher nicht angenehm, aber wie ich gelesen habe, warst Du ja sehr brav. Ich wünsche Dir gute Besserung und dass Du bald wieder richtig rumdüsen kannst.

    Liebes WUUUH
    Sally

  6. Ihr Lieben,
    hatte Habca auch mal, das war ber nicht so schlimm. Von iher Pfotenverletzung habe ich noch schicke Babysocken, einen Gummi-Schnürschuh vom Tierarzt und die coolen Boots von Hunter. Falls die beiden die gleiche Schuhgröße haben, könnt Ihr gerne mal eine Anprobe machen! Das Desinfizieren haben wir als unangenehm in Erinnerung… aber Dixie ist doch sicher hart im Nehmen. Das mit den gepflasterten Wegen ist natürlich doof…

    Alles Gute!
    Miriam

  7. Emil says:

    Ich hab bei meiner Krallenverletzung der Sabro Verbandsschutz-Schuh getragen. Der ist echt stabil. Hab aber sicher viel größere Füsse als Du, sonst hättest Du den haben können. Aber nicht zuviel schlecken, sonst gibts noch ein Leckekzem.
    Wuff
    Emil

  8. Ash says:

    Gute Besserung von einer die Kaputte-Krallen-Spezialistin ist. Gegen schlecken hilft Arnika Tinktur, die schmeckt gräulich 😛

    regenerative Grüße

  9. Anne-Kathrin says:

    Oh je! Was nicht alles passieren kann.
    Alles alles Gute. Hoffentlich klappts mit Verband dran draußen und abheilen lassen drin…

    Liebe Grüße
    Anne und Nele

  10. Oh Dixi gute Besserung wünschen wir dir.
    Die anderen haben schon tolle Ratschläge gegeben, wir können dem nur zustimmen, was Tapeverbände und Socken/Schuhe angeht.
    Duman hatte einen Bruch der Vorderpfote und da wir zu dem Zeitpunkt oft Regen und Matsch hatten, haben wir die Empfehlung von der Tierärztin bekommen ein Kondom unter dem Schuh, über den Verband zu ziehen.
    Frauchen musste in die Apotheke gehen und Kondome in, ich weiß nicht mehr, wie viel XL bestellen.
    Das Gegacker könnt ihr euch ja vorstellen.
    Duman war aber dabei bei Abholung zur „Anprobe“ und die Dinger saßen Ultraknapp,
    Größte Größe. *kicher*
    War auf jeden Fall sehr lustig für alle Beteiligten.
    LG Kira und Duman

  11. Silvie says:

    Hallo meine Dixie Maus,

    ein Briard bekommt mit viel Zeit und Geduld auch Tape Verbände ab ;-)))))
    Soll man aber nicht !!!!!
    Ich bekomme bei solch einer *schweren Erkrankung* Zinksalbe von A…i sein Laden, heilt schnell ab, schmeckt aber leider nicht lecker.
    Verletzungen sind nun mal das Leid der *Düser*

    super Schleim Schmatzer mit Pfote leck Indi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.