Doch, wir leben noch…

…auch wenn man kaum noch was über mich lesen kann. Tja, dafür gibt es mehrere Gründe aber der doofste ist unsere extrem lahme Internet-Verbindung. Die Telekomiker haben es noch immer nicht geschafft uns was besseres zu bieten 🙁

Dann war ich ja auch noch verletzt, die Sache mit der Kralle. Diese Kralle ist schnell verheilt aber eine andere, die auch angebrochen war und unbemerkt blieb, die hat dann mehr Schwierigkeiten gemacht – musste gezogen werden und ich musste dabei etwas weinen und anschliessend humpeln 🙁

Blöde Sache war das, ich konnte meine Jobs nicht so ausüben wie ich wollte…und dann musste ich noch so komische Schuhe tragen. Nun geht es mir wieder gut 🙂

Dafür lahmt nun Frauchen und kann nicht mehr so toll mit mir spielen…Bei ihr ist es nicht die Kralle sondern der Rücken. Ich tausche sie trotzdem nicht ein 😉

Das war’s für heute, demnächst gibt es dann wieder Fotos.

Noch eine Woche, dann kommt BamBam zu Besuch und bleibt drundert Tage! Dem kann ich dann allerlei Unarten beibringen und einen echten Briard aus ihm machen *fiesgrins*

WuffWedel,

Dixie

PS: die Wetterhexe sagt dass es gegen Wochenende wärmer wird und an Ostern so um die 20 Grad

Kategorie Diary | 10 Kommentare

10 Responses to Doch, wir leben noch…

  1. Emil says:

    Oh, da wünschen wir euch dreien aber ganz feste gute Besserung. Dir, der Telefonleitung und deinem Frauchen. Kralle hab ich auch schon ziehen lassen müssen, aber ich hatte GSD dabei eine Vollnarkose! Frauchen wäre dabei sonst sicher in Ohnmacht gefallen.
    Wuff
    Emil

    • Dixie says:

      Ohnmacht? Ja, ich weiss was du meinst, mir war auch fast danach aber ich habe mehr Angst vor einer Vollnarkose als vor 1 Minute Dixie-Weinen (auch wenn sich dann in mir alles zusammenzieht…)
      Dixie-Frauchen

      • Emil says:

        Eine Narkose nur wegen einer Kralle ist ja auch fraglich, aaaber wir haben die Narkose dann gleich zum HD Röntgen genutzt, timing ist eben alles. 😉
        LG BB

  2. Kiki says:

    Schön wieder von euch zu lesen.
    Wir wünschen euch und vor allem dem Dixifrauchen gute Besserung.
    Viel Spaß mit dem BamBAmBini wenn er kommt und vergesst die Bilder nicht.
    Dixi bring ihm manieren bei 😉
    LG Kira und Duman

    • Dixie says:

      Klar machen wir Bilder, gaaanz viele! Ihr könnt ja schonmal Wetten abschliessen ob ich danach auch filosofiere oder das BamBam die Hühner auf dem Markt hüten will 🙂

  3. BamBam says:

    Pffff…. Manieren…. pfffff… Haben wir dann gar keine Zeit zu. Wir müssen dann Haus und Hof bewachen. Das heißt, wir müssen ständig von einem Ende zum anderen rasen und gucken, ob alles in Ordnung ist. Und wenn es dunkel ist, machen wir Rudelbellen. Bei meiner Stimme verkrümelt sich jeder.

    Manieren… pffff…. Wir wissen schon was besseres als Manieren. Was ist das überhaupt, Frauchen?

  4. Hoshi says:

    Oh, ihr armen Püppis!!! Wir wünschen euch gute Besserung!!!
    Dojan hatte öfters Krallenprobleme 🙁
    Teilweise in Narkose, teilweise mit Weinen entfernt, je nachdem wie fest sie noch waren.

    Wüffchen
    Hoshi

  5. Ihr Armen! Schön dass es dir schon gut geht Dixie, pass weiterhin schön auf 🙂 Und deinem Frauchen wünschen wir alles Gute für ihren Rücken, dass ihr bald wieder richtig spielen könnt!
    herzlichst Paris und Bel Ami

  6. Sally says:

    Hallo Dixie,
    gute Besserung an Euch beide. Ich habe Gott sei Dank noch keine Bekanntschaft mir Krallenproblemen gemacht, hört sich aber nicht sehr toll an.

    Liebes WUUUH
    Sally

  7. Silvie says:

    Puhhhh und wir dachten schon……

    Indi lässt seine Dixie ganz lieb grüssen und knuddeln !!!!!!
    Und……sie soll ihm nicht untreu werden mit dem Türken 🙂
    herzlichst Silvie und Kerle
    Stubs, Knuff Indi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.