Wuschelhunderunde Rhein-Main, die dritte

Einen wunderschönen Spaziergang hat uns heute die Hunderunde Rhein-Main beschert. Auffallend wieder mal war, daß die wuscheligen Hunde in der Mehrzahl erschienen. Das kann aber auch daran liegen, daß das Auge des Betrachters so gepolt ist.

Aber nicht nur wuschelige, sondern auch viele andere quirlige, große, kleine, ruhige und vor Allem interessante Hunde haben wir getroffen.

Hab ich eigentlich schon erwähnt, daß ich rumsausen liebe?

Und am ganzen Weg gab es einen kleinen Bach, den die Wasserratten unter uns genossen haben.

Und wirklich alle durften sich nach Herzenslust dreckig machen. So will ich das haben 🙂

Habca, die Chefin hat alles genau im Blick und hat alles wieder einmal wunderbar organisiert.

Der graue, ein charmanter, windschnittiger Franzose.

Ein Schweizer war diesmal auch dabei. Merlin ist eine echte Wasserratte und sein Herrchen hat versprochen, ihm auch einen Blog zu machen! Das freut uns natürlich.

Nachtrag: Da isser, der Merlinblog!

Balthasar hat den größten Fleck der Welt auf der Zunge. Glaub ich jedenfalls. Leider ist der Fleck auf der Foto-hinterseite.

Mein Lieblingschester war natürlich auch dabei – und hat sich wieder wie ein Hütehund benommen. Er ging ja auch in eine gute Schule *hüstel*

Ich habe einen Schatten gehabt – mit Zungenfleck 🙂

Und insgesamt war es richtig wuselig.

Und rumwuseln ist ja auch was tolles, oder?

Zum Abschluss nochmal der windschnittige Franzose. Diesmal hat er einen Schatten 🙂


WuffWedel,
Dixie

Kategorie Diary | Schlagwort | 12 Kommentare

12 Responses to Wuschelhunderunde Rhein-Main, die dritte

  1. Also das 2. Bild von oben ist ja zum Totlachen, das bist du Dixie? Hervorragend!
    Wir bestätigen, da fehlen die unwuscheligen (was ist eigentlich das Gegenteil von wuschelig?) Herumsauser ganz eindeutig 😉
    herzlichst Paris und Bel Ami

  2. Steffi says:

    Jaaaa schön war’s! Und lustig, wie viele unterschiedliche Wuschelhunde das waren. Kalles schwarze Füße hab ich allerdings irgendwie gar nicht mitgekriegt? :))

    Liebe Grüße
    Steffi und Kalle (*ich hab Hunger, klapp jetzt das blöde Ding zu!*)

  3. BamBam says:

    Boah, der Franzose ist ja ein toller Hund. Ich lass meine Haare wachsen. Boah ist der schön. Frauchen sagt, den will sie mir schenken, weil sie den auch haben will. Boah, ey….

  4. F. says:

    Hehe. Aber Steffi, DAS ist doch nicht Kalle! 🙂 Nee, ehrlich, es beruhigt mich, das nicht nur ich die hellen Tibis verwechsle…. Ich glaube, die Schwarzfüßlerin heißt Gini oder so. *lach*.

    F.

  5. Miriam says:

    @Bambam: Alle Franzosenhunde sind schön, scheint es mir. Das ist der Ibsen, ein Berger de Pyrenées. Vielleicht können wir Euch den ja mal vorführen…
    Miriam

  6. Sally says:

    Hallo Dixie,
    Du bist halt doch ein richtiger Briard.
    Du hör mal, ich starte gerade den Aufruf für den Osterurlaub, wenn Du dabei sein willst, melde Dich bitte in meinem Blog an. Du kannst Dir überlegen ob Route 66 oder eine Osterparade. Würde mich freuen wenn Du dabei wärst.

    Liebes WUUUH
    Sally

  7. Steffi says:

    *loool* voll erwischt! Tatsächlich, das ist KURZES Haar und nicht VERFILZTES *räusper* und ich dachte noch, den Schlammdog hätte ich doch mitkriegen müssen – spätestens zuhause… 🙂

  8. Kiki says:

    Wunderschöne Schmutzhundebilder.
    Das sich alles schmutzig machen dürfen finden wir Klasse.
    Machen wir ja auch gerne.
    Wenn das nicht dein Blog wäre könnte man fast denken, dass Hoshistachelschweinchen saust da rum.
    LG Kira und Duman

  9. Anne-Kathrin says:

    Das sieht nach einem tollen Tag aus!
    Da hätte unsere kleine Nele Dreckschleuder auch ihren Spaß gehabt.
    Den Grauen finde ich übrigens auch klasse.
    @Johannes: So sieht zumindest mein Briard eigentlich nach fast jedem Spaziergang aus 😉

  10. Silvie says:

    Bohhhhh super toll nur……E I N E R fehlte !!!!!
    Lass blos nicht diesen Schönling von Franzosen zu dicht an dich ran meine Maus.
    Das Gleiche gilt für diesen Bim Bam Bummel der dich drundert Jahre besuchen kommt.

    sehnsüchtig auf dich wartend Indi :-)))))))

  11. Hoshi says:

    Menno, da wäre ich supergerne dabei gewesen, meno.
    Nichts gönnt einem Frauchen 🙁

    Wüffchen
    Hoshi

  12. nini says:

    wo genau ist denn der bach wenn ich mal dazwischen fragen darf:)????liebe grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.