Ally und ihre 9 Geschwister

Am Mittwoch fuhr ich Richtung Eifel um an der Geburt von Colors Welpen teilzunehmen.

Es war der 57. Tag ihrer Trächtigkeit, aber man weiss ja nie.., ich wollte sicher sein dass ich nicht herein platze wenn alles schon in Gange ist.

warten.., Hunde knuddeln.., erzählen..,  spazieren.., schwitzen.., warten.., grillen.., warten.., Leute kommen.., Leute gehen.., müde und doch nicht müde…

Stefan meint die Welpen kommen um 1:35 Uhr

Andrea und Colors erzählen sich Geschichten

Ecoly – die blonde Schmusebacke

58.Tag (Donnerstag, 1.Juli)

warten, Hunde knuddeln, lachen, warten, essen, Dino Frauchen willkommen heissen, noch mehr lachen, noch mehr quasseln, noch mehr schwitzen..

Stefan meint immernoch dass die „Fohlen“ um 1:35 Uhr kommen

alles bewegt sich in Zeitlupe

noch mehr Streicheleinheiten

kleiner Spaziergang

59.Tag (Freitag, 2.Juli)

s.o. (immer noch warten, schwitzen, etc…)

erst heute fiel uns auf dass Stefan sich auf keinen Tag festgelegt hatte, nur auf die Uhrzeit 🙂

etwas Bewegung

jeder sucht etwas Abkühlung

Ecoly testet die zukünftige Spiel-Ecke

Rico schnarcht uns was vor

60.Tag (Samstag 3.Juli)

wir schaukeln uns gegenseitig hoch, gegen Abend sieht es für uns alle so aus als ob es endlich soweit wäre.

wir sind alle todmüde, Kaffee hat keine Wirkung mehr

aber lustig ist es allemal!

Gegen Morgen beschloss ich nur 1 Stunde Augenpflege zu machen. 3 Stunden später schliefen alle und ich schlürfte meinen Kaffee im kühlen Morgendunst des 4.Juli, Ecoly wärmte mir dabei die Füße.

Sonntag, 4. Juli

gegen Mittag trat eine sehr deutliche Veränderung in Colors Verhalten auf: sie kehrte beim Spaziergang um, wollte unbedingt in die Wurfkiste.  Ecoly hielt sich nur noch am Eingang zur Wurfkiste auf und lauschte angespannt.

„Der Wächter“

Wir wechselten uns ab, wie bisher auch, so dass immer jemand bei Colors ist.

Hey! als ich an der Reihe war gingen endlich die Presswehen los, jippieee!! Ich presste mit und freute mich wie toll sie das macht.

Andrea kam hinzu und wir pressten zu dritt 🙂

Ally war da! Ein wunderhübsches schwarzes Mädchen, hat ein rotes Bändchen bekommen und fing gleich an zu meckern dass da noch keine Milch ist 🙂

Ally mag sich nicht so gerne putzen lassen „nix wie weg!“

Nach Ally hat Andrea den Platz bei Colors übernommen. Isabell, Diana und ich (ja, ich heiße auch Diana) hatten uns abgewechselt, so dass Andrea immer eine von uns zur Unterstützung hatte. Jürgen löste Andrea ab, wenn die mal musste 😉

hier nabelt Colors den Kleinen ab

kleine Pipi-Pause zwischen den Wehen, die Welpen müssen mit 🙂

„zeig mal, sind sie alle da?“

Gegen 21 Uhr musste ich mich auf dem Heimweg machen, da kam der 7. Welpe – Miss Orange mit weißem Brustfleck 🙂

müde aber glücklich

Ein Sack Flöhe ist leichter zu hüten!

Gegen Mitternacht bekam ich die SMS dass noch 3 hinterher kamen:

es sind 10 Pupser, 5 Mädchen und 5 Jungs!

Warum ich sie Pupser nenne? Weil wir Weiber bei jedem Pups von Colors dachten die Welpen kämen 🙂

Es war ein wundervolles Erlebnis, Colors hat alles gemacht als ob sie das schon immer gemacht hat. Sie ist eine wirklich tolle Hündin, ich bin begeistert!

Colors wollte uns dabei haben aber sie hat alles alleine gemacht, wir hatten ihr nur Gesellschaft geleistet, wie man das unter guten Freunden so macht.

Danke Colors!

Kategorie Events | Schlagwort , , | 6 Kommentare

6 Responses to Ally und ihre 9 Geschwister

  1. Genial!!! Danke für diesen tollen Erlebnisbericht, ich kann mich nur in allem anschließen.
    Colors ist eine tolle Hündin, die es einfach genoß uns dabei zu haben, aber trotzdem ihr Ding machen zu können. Sie wußte im Notfall ist Hilfe da und das spürte man sehr deutlich!

    Es waren ganz tolle Tage, mit viel Spaß und Fusseln an der Schnüß vom vielen Quasseln.
    Wir sind immer noch ganz hin und weg davon!

    Miss Orange heißt übrigens *Abuya*, was soviel heißt wie „geboren als der Garten blühte“ und noch ein Name ist bereits vergeben an den Nachzügler mit dem dunkelblauen Band – *Aldebaran* was der „Nachfolgende“ bedeutet!

    Alle anderen Namen werden zu gegebener Zeit zugeordnet und bekannt gegeben!

    Nochmals vielen Dank an alle Helferlein, die anwesend waren und natürlich an die, die im Hintergrund durch ihre Unterstützung derselben, dies erst ermöglichten! Kuss und Knuddler an Euch!!!

    • Dixie says:

      Danke dass ich dabei sein durfte! ..da ich immer noch etwas durch’n Wind bin habe ich doch glatt Dixie mit dem Gurkenshampoo gewaschen, tja, nun riecht sie entsprechend 🙂

      • naja das ist wenig problematisch, wenn verdünnt, es hat eine tiefenreinigende Wirkung 😉 ein anderes Shampoo hattest Du ja nicht mit, nur den Conditioner, den zum Kämmen auch verdünnt aufsprühen solltest 😀

        So jetzt aber schnell mal zum TV, Fußball ist heute Pflicht!

  2. Dino + Isabel says:

    Hallo ihr Lieben,

    super schöner Tagebucheintrag und klasse Bilder! 🙂 Es waren tolle Tage (mit wenig Schlaf aber auch viel Gelächter)und ich bin glücklich das ich dabei sein durfte!
    Es wird ein unvergessliches Erlebnis bleiben!

    Leider habe ich keine Telefonnummer (besorg ich mir noch bei Andrea), deshalb hier kurz das Ergebnis von Dino`s 2.EU-Untersuchung:BEIDE Harnleiter ziehen NICHT an der Blase vorbei sondern münden ca.1,5 cm vorm Schliessmuskel in der Blase!! :-O Ich bin total Habby! Ganz dolle liebe Grüsse, bis bald

  3. Indigo says:

    ja das sind Erlebnisse die man nie vergisst.
    Kenn ich von unseren SH.
    Einen Wurf mussten wir sogar mit Nuckelflaschen hochziehen, weil die Mutter sie ablehnte.
    Puhhhh……ich kann dir sagen, da ist jede Hand gefragt rund um die Uhr.
    Ach ja, es ist immer wieder ein kleines Wunder!!!!!!!!

    dickes Bussi Silvie

  4. Sally says:

    Gratulation an Colors. Hat sie wirklich prima gemeistert.
    Das wird sicher eine tolle Bande. Viel Spaß und geniest die 8 Wochen, denn die gehen viel zu schnell vorbei.

    Liebes WUUUH
    Sally

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.