Die wollen mich fertigmachen

Am Sonntag war nicht nur Hundeschule, und gefährliches Ninja-Efeu – nein – nachdem ich meinem Hütejob nachgekommen bin, sind wir auch noch ins Auto gesessen und haben uns mit Habca getroffen. Also Spaß pur!

Kategorie Diary | Schlagwort | 5 Kommentare

Habbich nomma Glück gehabt

Nach der Hundeschule wollte ich mich auf ein Mittagsschläfchen hinlegen. Kurz eingenickt, schon wars passiert: Das Efeu hat mich überfallen und mich umwuchert. Leute, das krasse Efeu ist ja so gefährlich. Nicht daß es euch auf einem Spaziergang erwischt. WuffWedel, Dixie

Kategorie Diary | Schlagwort , | 5 Kommentare

Wenig los hier

Die letzten Tage war wenig los hier. Meine Menschen nehmen in letzter Zeit meine Bespaßung nicht so wirklich ernst. Aber an einem Tag hat Herrchen ein neues Spiel gemacht: wir sind weggefahren zu einem ganz neuen Ort. Den haben wir gemütlich umrundet und ich konnte alles beschnüffeln. Danach sind wir durch den Ort selbst gegangen. […]

Kategorie Diary | 6 Kommentare

Für Ash

Ash ist da ein Malheur passiert. Damit der Schaden nicht zu groß wird, habe ich versucht, ein tolles Bild, was er letztens gepostet hat, zu rekonstruieren. Seine Photos beeinducken mich immer wieder, und das mit dem Strommasten hat mir besonders gefallen. (5. von oben) — Ich hoffe, es hilft Dir etwas weiter. WuffWedel, Dixie

Kategorie Diary | 1 Kommentar

Border-Benni

Das ist der Benni aus der Hundeschule. — Für einen Border-Collie ist der ganz schön mutig. Beweis: er ist freiwillig in meinem Garten. Wir spielen selten, weil die anderen in der Hundeschule ihm ganz schön zusetzen.

Kategorie Diary | 7 Kommentare

Tag der Erde

Heute war Tag der Erde, und da gehts um die Umwelt. Ich mag diesen Tag, ich mag die Erde und ich mag die Umwelt, und am meisten daran mag ich die Gerüche. Das Beste aber am Tag der Erde ist, daß ich überall in der Erde graben darf, wo ich will. Und bei dieser Gelegenheit […]

Kategorie Diary | 1 Kommentar

Was lange währt

wird irgendwann gepostet. Endlich können wir die nächste Fellnase vorstellen: den Chien DJ le déshabilleteur de chaussettes. Viel Spaß beim amusieren 🙂

Kategorie Fun | Schlagwort | 3 Kommentare

Pipikaka-Runde

Nachdem ich mich mit intensivem Gesichtabschlecken und Liebgucken unmissverständlich geäußert habe, hat sich der Kerl vor dem PC doch von ebendiesem getrennt und ist mit mir eine kurze Runde raus. Ne halbe Stunde ist schon peinlich kurz, aber mehr geht grad wohl nicht. Ich habs genossen, bin rumgesaust wie wahnsinnig und bei den 10 Grad […]

Kategorie Diary | 8 Kommentare

Schönheitsindustrie und Nahrungsketten

Frühling schreits um uns herum — Sogar von den Dächern runter. —

Kategorie Diary | 7 Kommentare

Neues vom dixipedia

Da mit meinen Nacktnasen grad gar nix anzufangen ist, ich das Federvieh heute in Ruhe lassen soll und das meiste Efeu auch schon ausgegraben ist, konnte ich mir die Zeit nehmen, einen weiteren Vertreter in die Liste der dixipedia-Gattungen einzureihen: Dr. Indigo Jones Vielen Dank an die verantwortlichen Indi-Forscher und Experten. WuffWedel, Dixie

Kategorie Fun | Schlagwort | 3 Kommentare